Backpacking

backpacking

Wer mit dem Rucksack Argentinien erkunden will sollte sich Zeit nehmen. Schließlich bietet das achtgrößte Land der Erde mehr als genug Ziele, die es zu erobert gilt. Ebenso wie man die Metropole Buenos Aires mal erlebt haben muss, sollte man auch die Einöde Patagoniens durchwandern.

Die besten Gründe für Backpacking in Argentinien

  1. Argentinien ist deutlich billiger als das Leben in Europa. Wenn man sich nicht an Hostel-Mehrbettzimmern und öffentlichen Bustransfers stört, kommt man mit 30 Euro am Tag super über die Runden und hat sogar noch Geld für das ein oder andere Bier und ein paar kulturelle Highlights übrig.
  2. Argentinien ist für seine Vielfältigkeit bekannt. Von den Gipfeln der Anden, über den Dschungel im Iguazu Nationalparkt bis zu den endlosen Ebenen Patagoniens bietet das Land verschiedenste Klima- und Vegatationszonen.
  3. Auch die Tierwelt Argentiniens ist für ihre Diversität bekannt. Vom Lama bis zum Wal, vom Pinguin bis zur Seerobbe, bietet die Natur Tausende von behütet aufwachsenden Tierarten, die man teilweise nirgendwo sonst erleben kann.
  4. Die Nationalparks Argentiniens genießen einen hervorragenden Ruf. Sie sind nicht nur vielfältig und beeindruckend, sondern auch erschwinglich. Der bekannteste ist sicherlich der Iguazu Nationalpark.
  5. Die Hauptstadt Buenos Aires allein ist Grund genug für einen Besuch in Argentinien. Die Stadt bietet diverse Attraktionen, und obwohl sämtliche Angebote sehr günstig sind, ist Buenos Aires vergleichsweise sicher.
  6. Der Transport zwischen den Städten in Argentinien ist nicht nur preisgünstig, sondern auch zuverlässig und bequem. Busse sind nicht teuer, sind aber pünktlich und bieten viel Kompfort.
  7. Neben dem Land sind es natürlich vor allem die Leute, die dafür sorgen, dass Argentinien eine Reise wert ist und bleibt!
  8. Kaum irgendwo in der Welt kann man frischeres und besseres Rindfleisch zu geradezu lächerlich günstigen Preisen essen.
  9. Wenn man Hostels mag, kann man in Argentinien sehr günstig Übernachtungen finden. Teilweise warten Hostel-Mitarbeiter bereits an den Fernbussen um höflich ihre Betten anzubieten.
  10. Tango! Jeder Mensch sollte einmal die Tango-Tänzer nachts in den Straßen von Buenos Aires erlebt haben um diesen Tanz und die Musik verstehen und lieben zu lernen.
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.7/10 (3 votes cast)
Backpacking, 5.7 out of 10 based on 3 ratings