Zollbestimmungen

zoll-kontrolleZollfrei

Keinen Zoll müssen Touristen entrichten, wenn es sich bei den mitgeführten Gegenständen um den persönlichen Bedarf des Reisenden handelt. Neben Kleidung, Unterwäsche, Schuhen, Kosmetik- und Hygieneartikeln gehören dazu auch Foto- und Videokameras, Laptop-Computer, tragbare TV- oder Radiogeräte, Ferngläser, sowie Musik- oder Sportgeräte. Selbstverständlich darf für den persönlichen Bedarf jeweils nur ein Exemplar dieser Geräte mitgeführt werden. Bei der Ausreise müssen die Gerätschaften zudem wieder aus dem Land ausgeführt werden.

Für Touristen (aus nicht angrenzenden Staaten), Einwanderer, Rückkehrer und Einreisende mit befristeter Aufenthaltsgenehmigung sind zudem folgende Mengen an Proviant zulässig und zollfrei:

  • 400 Zigaretten und 50 Zigarren
  • 2 Liter alkoholische Getränke
  • 5.000 Gramm Lebensmittel
  • 100 ml Parfum

Für benachbarte Länder und Reisende unter 16 Jahren halbieren sich die Mengen. Die Zollfreigrenze für zu verzollende Waren beträgt 300 US-Dollar.

Ausreise
Die bezahlte Mehrwertsteuer (zur Zeit 21%) kann bei der Ausreise am Flughäfen von Buenos Aires geltent gemacht werden. Bei den dafür vorgesehenen Schaltern der Banco de la Naciòn Argentina kann man die Einkäufe im Wert von mehr als 200 US-Dollar, die Rechnung vom Kauf, sowie der „tax-free Aufkleber“ vorlegen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.5/10 (2 votes cast)
Zollbestimmungen, 5.5 out of 10 based on 2 ratings